FUTURE VOICE

Demokratie, Menschenrechte, Evolution

FUTURE VOICE ist eine gemeinnützige und unabhängig wirkende Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin, Deutschland. Wir setzen uns, auf Basis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Generalversammlung der Vereinten Nationen für einen evolutionären Prozess ein, der Menschen darin bestärkt, sich in Frieden und wahrer Größe zu einen.
Wir erschaffen mit unserer Projektarbeit Räume für Teilhabende und Netzwerke, um ihren Stimmen/Perspektiven durch kreativen, künstlerischen Ausdruck zu den Kinder- und Menschenrechten und zu wichtigen gesellschaftlichen Themen nachhaltig Ausdruck und Reichweite zu verleihen.
Unsere Projekte sind als Serien auf ein nachhaltiges Wirken angelegt.

Pandemie | 2020

UN-Menschenrechtscharta | Artikel 1

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft
und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Schwester-/Brüderlichkeit begegnen.

FUTURE VOICE goes Future

09.2020 | Zentrale Werte des Menschseins stehen aktuell auf dem Prüfstand. Wollen wir diese erhalten und als Menschheit den Weg in ein höheres Bewusstsein beschreiten, dann braucht es nun die ehrliche inhaltliche Auseinandersetzung eines Jeden mit diesen Werten.

Die Menschenrechte verkommen zu einem Label, mit dem man sich gerne schmückt. Ein Bewusstsein für die Bedeutung ihrer wertvollen Inhalte als Basis für unser Denken und Handeln scheint verloren zu gehen.

FUTURE VOICE etabliert daher eine Serie von digitalen Magazinen, in denen wir uns den elementaren Werten der Menschenrechte widmen - journalistisch, philosophisch, künstlerisch. Wir bündeln unterschiedliche Stimmen/Perspektiven zu den jeweiligen Themen und richten uns an eine Zielgruppe, die Inspiration für ein eigenverantwortliches Denken und Handeln willkommen heißt.

Stimmen für die Würde | Digitales Magazin

Unterstütze Uns!

 

Wir wollen in unserer ersten Ausgabe der Serie unabhängige, kreative Stimmen zu Artikel 1 der Menschenrechte nachhaltig hörbar & sichtbar machen und dabei die grundlegenden Werte des Menschseins wie Würde, Freiheit, Gewissen näher beleuchten. Das Magazin ist zweisprachig in Deutsch und Englisch geplant.

Die Finanzierung unabhängiger engagierter Menschenrechtsarbeit durch öffentliche Förderungen wird immer schwieriger. Unterstütze unser Anliegen, diese Stimmen sichtbar zu machen. Hilf uns bei der Finanzierung. Jede Spende zählt! Die Magazine werden digital für alle Interessierten bereitgestellt.

Letzte Projekte

Wir streben eine Zeit an, in der Menschen nicht nach ihrer Hautfarbe oder ihrem Status, sondern nach ihrem Charakter beurteilt werden.