EVOLUTION

EVOLUTION

DemokratieBildung und Evolution

Wir starten unsere neue Serie mit unterschiedlichen Projekten zur DemokratieBildung für junge Menschen - in ihrer aktiven Partizipation wie auch durch die Unterstützung von Pädagogen und Lehrkräften als Multiplikatoren zu wirken.
Die DemokratieBildung erfolgt über eine Kompetenzbildung im Bereich der Kinder- und Menschenrechte. Wichtige demokratische Grundwerte wie Freiheit, Gerechtigkeit, Respekt, Solidarität, Toleranz und ein Bewusstsein für globale Zusammenhänge werden auf der Basis rechtsstaatlicher Übereinkommen der internationalen Völkergemeinschaft einfach veranschaulicht, spielerisch entwickelt und nachhaltig übermittelt.
Die Schaffung von Zugängen zur aktiven Partizipation für junge Menschen erfolgt durch Ausbildungsprogramme Peer-to-Peer sowie durch kreativen Ausdruck und gefördertes soziales Engagement.
Erziehung für die Demokratie ist eine zentrale Aufgabe für Schule und Jugendbildung - Demokratie und demokratisches Handeln können und müssen gelernt werden. Kinder und Jugendliche sollen bereits in jungen Jahren Vorzüge, Leistungen und Chancen der Demokratie erfahren und erkennen, dass demokratische Grundwerte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sowie Toleranz niemals zur Disposition stehen dürfen - auch nicht in Zeiten eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels.
(Auszug aus dem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 06.03.2009)

YOUTHS FOR YOUTHS

 

Praxisorientierte Ausbildung für junge Kinder- und Menschenrechte-Mentor*innen

FUTURE VOICE bietet jungen Menschen zwischen 12 bis 27 Jahren die Möglichkeit sich zum/zur Kinder-/Menschenrechte Mentor*in weiterzubilden. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit Praxiseinsätzen und einem offiziellen Zertifikat.

Wir planen aktuell Workshops in Berlin und weiteren Bundesländern, in Kooperation mit erfahrenen Partnern der Jugendarbeit, bereitzustellen.

Das Programm beruht auf einer 15 Jahre währenden Erfahrung von FUTURE VOICE junge Menschen für die Kinder-/Menschenrechte und die damit verbundenen Werte, wie Respekt, globales Denken und Gerechtigkeit zu begeistern.

Das Programm wird aktuell nicht durch öffentliche Förderung unterstützt und braucht die Unterstützung von Menschen, die die Bildung unserer jungen Generation, im Sinne der Menschenrechte und einer nachhaltigen Entwicklung, aktiv mit gestalten wollen.

Handreichungen für Lehrkräfte und Pädagogen

 

Demokratieerziehung > Impulsgebung für Lehrkräfte und Pädagogen

Handreichungen für Lehrkräfte und Pädagogen - zur Förderung und Kultivierung zentrale Aspekte partizipativer Demokratieerziehung/-pädagogik im Schulunterricht und in der außerschulischen Bildungspraxis - orientiert an den neuen Rahmenlehrplänen, mit Zusatzblättern für die außerschulische Bildungsarbeit.

Die Handreichungen geben Lehrkräften und Pädagogen erprobte Module an die Hand, um Inhalte zur Demokratieerziehung, zu den Kinder-/Menschenrechten, zu globalem Denken und nachhaltiger Entwicklung an junge Menschen heranzutragen und diese durch Anregungen zur aktiven Teilhabe und zu kreativem Ausdruck gemeinsam mit ihnen zu festigen.

Wir bündeln die Aktivitäten in diesem Programm nachhaltig in einem Netzwerk auf das Schulen und Jugendorganisationen langfristig zugreifen können, um Themen der Kinder- und Menschenrechte mit Unterstützung junger Mentoren an ihre Klassen und Jugendlichen heranzutragen.
Beispiele für Schul-/Jugendprojekte zu den Kinder- und Menschenrechten
aus unserer Serie FUTURE KIDS findest Du hier.