WHISTLEBLOWER

FREEDOM OF SPEECH

Art & Human Rights Event

Künstler für die Menschenrechte

Dezember 2015 bis März 2016

WHISTLEBLOWER | Freedom of Speech ist das zweite Kunst & Rechte Event unserer Serie VOICE OF ART.

In diesem Event wollen wir besondere Aufmerksamkeit generieren für das Thema Whistleblower und folgende Artikel der UN-Menschenrechtscharta: Artikel 3 [Das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person], Artikel 18 [Das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit], Artikel 19 [Das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung].

Wir haben eine internationale Künstlergruppe eingeladen ihre Stimme mit aktuellen Werken zu erheben. Die Werke stehen im Rahmen des Events zum Verkauf.

Durch die Erlöse wird das Nothilfereferat "Hilfe für Journalisten in Not" unseres Charity Partners REPORTER OHNE GRENZEN unterstützt. Zur Eröffnung des Events und der Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die Künstler

LUDWIG RAUCH | VANESSA FARFÁN | AMY ALEXANDER | EMMA GRÜN | KLAUS KILLISCH

IGOR KASCHKURJEWITSCH | RUZA SPAK | CHRISTINE HABERSTOCK | MAX SHARAM

ALEJANDRO MONCADA | SABINE HERRMANN | ALE DE LA PUENTE  | MARYLOU ZUZARTE

AUSSTELLUNG | ERÖFFNUNG

Internationaler Tag der Menschenrechte

Donnerstag | 10. Dezember 2015 | 18.00 Uhr

 

Foto © Lars Wiedemann

 

Galerie -Showroom

WESTPHAL BERLIN | Kunst und Projekte

Kurfürstendamm 207/208
10719 Berlin

www.westphal-berlin.de

 

Ausstellungsdauer
11. Dezember 2015 bis 15. Januar 2016

Programm der Eröffnung

Information & öffentliche Debatte | Beginn 19.00 Uhr

 

Thema

Reporter ohne Grenzen verklagt den Bundesnachrichtendienst.

Der Einsatz von Reporter ohne Grenzen gegen digitale Überwachung.

 

Geladener Gast

MATTHIAS SPIELKAMP

REPORTER OHNE GRENZEN | Vorstandsmitglied

Verkauf der Kunstwerke | Charity

Die Möglichkeit eines der dargestellten Werke im Rahmen unseres Events zu erwerben, besteht über den Ausstellungszeitraum hinaus bis zum 15. März 2016. Durch die Erlöse wird das Nothilfereferat unseres Charity Partners REPORTER OHNE GRENZEN unterstützt.

 

Reporter ohne Grenzen | Nothilfereferat

Unsere Mitarbeiter begleiten Reporter und Blogger in Not- und Krisensituationen in ihren Heimatländern und im Exil. Wir ersetzen zerstörte oder beschlagnahmte Ausrüstung, übernehmen Anwaltskosten und hinterlegen Kautionen zur Haftverschonung. Nach Misshandlungen oder Anschlägen ermöglichen wir betroffenen Journalisten eine medizinische Behandlung. Bei Arbeitsverbot oder Entlassung sorgen wir für eine finanzielle Überbrückung und unterstützen die Angehörigen. Unser Ziel ist es, dass Betroffene wirksam vor Verfolgung geschützt werden und ihre journalistische Tätigkeit weiterführen können.

 

www.reporter-ohne-grenzen.de/hilfe-schutz

 

Unsere Spende für das Nothilfereferat von Reporter ohne Grenzen kommt zugute:

Maria Varfolomeyeva ist eine ukrainische Journalistin. Sie wurde im Januar 2015 während eines Aufenthalts in Lugansk von den dortigen separatistischen Kräften festgenommen bzw. in Geiselhaft genommen, weil sie strategisch wichtige Objekte fotografiert haben soll. Ihre Freilassung konnte erst Anfang März 2016 erreicht werden. Wir setzen Ihre Spende ein, um einen Teil der medizinischen Behandlung nach der Geiselhaft für Frau Varfolomeyeva zu bezahlen.

© REPORTER OHNE GRENZEN

Das Event | Initiative

STIMMEN FÜR DIE FREIHEIT | Internationaler Aufruf

Im Rahmen unseres Events laden wir Künstler des Wortes - Journalisten, Reporter, Schriftsteller, Menschenrechtsaktivisten - ein ihre Stimme zu erheben, zu Themen der Presse- und Informationsfreiheit, der Meinungs- und Gedankenfreiheit, zum Thema Whistleblower und Informantenschutz.

CHARITY PARTNER & FÖRDERER

VOICE OF ART

Dieses Event ist Teil unserer Serie VOICE OF ART

 

© Artist EMMA GRÜN, Whistleblower?!